In de ersten Maiwoche ist noch einmal Schnee bis auf 100m hinunter gefallen. So bin ich wieder einmal weiter unten im Tal unterwegs. 06.05.04: Bergjiweg und Südeck ¦ 08.05.03: Lalden, Gorbji, Oberbrich, Lalden ¦ 10.05.04: St.German, Tossiboden, Leiggerner Wald, Raft, über Undra ins Bietschtal, Eggen.
Fotos: Olympus C4000

08.05.04: Von Lalden nach Mund:
über dem Sportplatz Lalden feiern Schmetterlinge Frühling.
Berichte 2004
06.05.04: Strauchwicke Staldbach.
08.05.04: bei Oberbrich gibt es für die Munder Eringer eine Vorausscheidung (?) für das Kontonale Stechen in Aproz.
08.05.04: jetzt blühen in Ferchen die Apfelbäume.
 
10.05.04: In der Morgensonne zwischen St.German und Leiggern.
Bild rechts: der Morgennebel ist verschwunden und die Sonne streift die Alp Millachra im Osten.
10.05.04: Später kommt von weiter oben aus dem Birkengestrüpp das Geräusch von aufeinanderschlagenden Hörnern:
auf einer Felsnase stehen, dürch Zweige verdeckt, mehrere mächtige Steinböcke; die dann gemächlich Richtung Leiggern laufen.
08.05.04: liegt dort oben im Gebiet vom alen Waldbrand ein Schraubenschlüssel herum ?
Bild unten: unter dem Tossiboden blüht die immergrüne Bärentraube. Bild rechts: Bietschtal- /Horn im Neuschnee.
08.05.04: die gute Thermik auf den Südhängen oberhalb von Ausserberg trägt den Gleitschirmflieger der Sonne entgegen.
08.05.04: ein stiller PLatz an der Nordkante von Raft, hoch über dem Baltschiedertal
08.05.04: Die Wasserleite Undra von Ausserberg und die Von Eggerberg sind schon angeschlagen;
sie bringen Wasser von weit hinten im Baltschiedertal für die saftig grünen Wiesen.